Dazu gehören insbesondere die Osteosynthese der Extremitäten, der Wirbelsäule und des Beckens; Arthroskopie, Endoprothetik, Hand-, Fußchirurgie, Wiederherstellungschirurgie sowie Tumorchirurgie. Die Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und Traumatologie ist etabliert. Eine Spezialität ist die Weiterbildung für Orthopädische Rheumatologie. Am St.-Josefs-Hospital steht die Zertifizierung als Traumazentrum im Traumanetzwerk Ruhrgebiet an. Die Zulassung der BG zum VAV liegt vor.

Unsere Weiterbildungsbefugnisse im Bereich der Orthopädie und Unfallchirurgie

Chefarzt / Oberarzt Dauer in Monaten Klinik Standort
Chirurgie
Basisweiterbildung Chirurgie
Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Fritz
(gemeinsam mit Prof. Dr. med. Wolters /
Dr. med. Hagemeyer)
24 Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie St.-Josefs-Hospital
Dr. med. Jürgen Hagemeyer
(gemeinsam mit Priv.-Doz. Dr. med. Fritz / Prof. Dr. med. Wolters)
24 Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie St.-Josefs-Hospital
Orthopädie und Unfallchirurgie
Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Fritz 24 Klinik für Unfallchirurgie St.-Josefs-Hospital
Priv.-Doz. Dr. med. Klaus Schmidt 36 Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Rheumaorthopädie Kath. Krankenhaus Dortmund-West
Zusatzweiterbildungen
Orthopädische Rheumatologie
Priv.-Doz. Dr. med. Klaus Schmidt 36 Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Rheumaorthopädie Kath. Krankenhaus Dortmund-West
Spezielle orthopädische Chirurgie
Priv.-Doz. Dr. med. Klaus Schmidt 24 Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Rheumaorthopädie Kath. Krankenhaus Dortmund-West
Spezielle Unfallchirurgie
Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Fritz 24 Klinik für Unfallchirurgie St.-Josefs-Hospital

Logbücher der ÄKWL

Klicken Sie auf das passende Icon und empfehlen Sie diese Seite einfach weiter.